Möglichkeiten und Grenzen der ambulanten Pflegedienste für unsere Kinder und Jugendlichen

Zoom

Domenique Geiseler, vom Verein „INTENSIVkinder zuhause e.V.“ und EUTB-Teilhabeberaterin, berichtet über die Situation pflegebedürftige Kinder, die zuhause, in der Kita, in der Schule, etc. ambulante Pflegedienste benötigen. Wie kann mit Hilfe von Pflegediensten Teilhabe am Leben funktionieren? An welche Grenzen stoßen wir? Was muss sich verbessern? Referentin: Domenique Geiseler INTENSIVkinder zuhause e.V.

Raus aus der Isolation – rein ins Leben

Zoom

Wer Angehörige pflegt, gerät schnell in das gesellschaftliche Abseits. Was können Sie tun, um diesem Schicksal zu entgehen und wie können Sie sich Freiräume schaffen? Wie motiviert man sich wieder, am Leben teilzunehmen? Niels Albrecht Heilpraktiker für Psychotherapie nimmt sich heute diesem Thema an. Referent: Niels Albrecht Heilpraktiker für Psychotherapie, Gelassenheitstrainer und Coaching

Abgesagt Was ist schon normal? Eltern mit psychischen Erkrankungen

Zoom

Deine Geschwister, Eltern, Großeltern oder andere Verwandte sind an einer psychischen Erkrankung erkrankt. Was ist das eigentlich und wie wirkt sich das aus? Sozialpädagogin Delia Peres ist heute für Euch da. Referentin: Delia Peres Sozialpädagogin, Begegnungsstätte Wedel   Die Young Carers Veranstaltungen sind für Menschen unter 27 Jahren gedacht.

Demenz: Was nun?

Zoom

Dementiell erkrankte Angehörige, die bereits in der stationären Versorgung sind oder falls diese bald ansteht, stellen pflegende Angehörige in der Betreuung und Pflege vor viele große Herausforderungen. Wie finde ich die richtige Einrichtung? Wie damit umgehen? Was kommt auf mich zu? Wer kann mich unterstützen? Frau Anneke Wilken Bober von der „Alzheimergesellschaft Schleswig-Holstein e.V.“ und […]

Demenz in der häuslichen Pflege

Zoom

Ist ein Angehöriger an Demenz oder Alzheimer erkrankt, stellt das pflegende Angehörige in der Betreuung und Pflege vor viele große Herausforderungen. Durch den fortschreitenden Verlauf ist es schmerzlich anzusehen, wie das Familienmitglied, so wie Sie es kannten, langsam „verschwindet“. Dafür gibt es Neues zu entdecken. Anneke Wilken Bober von der „Alzheimergesellschaft Schleswig-Holstein e.V.“ und dem […]

Gesund und stark im Arbeits – und Pflegealltag durch Resilienz

Zoom

Was ist Resilienz? Resilienz… versetzt uns in die Lage, Anpassungsprozesse vorzunehmen, um körperliche, mentale, soziale und gesellschaftliche Krisen zu meistern. Während der Pflege, Betreuung und im Alltag werden pflegende Eltern vor ganz besonderen Herausforderungen gestellt. Sie stehen unter einem sehr hohen Stresslevel und sind emotional besonders betroffen. Umso wichtiger, den eigenen Gesundheitszustand zu erhalten oder […]

Wie gehe ich mit der Verantwortung um?

Zoom

Durch die Erkrankung der Eltern, Großeltern und Geschwister können „Young Carers“ sich vielleicht nicht mehr um alle Angelegenheiten kümmern. Vielleicht sind noch weitere jüngere Geschwisterkinder da. Es ist sehr viel Verantwortung, die „Young Carers“ oft tragen müssen. Heute möchten wir Euch die Gelegenheit geben, über diese Probleme zu sprechen und sich auszutauschen. Diplom-Psychologin und Gründungsmitglied […]

Vereinbarkeit von Pflege und Beruf

Zoom

Familie und Beruf zu vereinbaren ist ein Kraftakt, das ist verständlich. Wird nun zusätzlich in der Familie ein Angehöriger gepflegt, bringt das viele Menschen an die Belastungsgrenze oder über diese hinaus. Viele pflegende Angehörige können gar nicht arbeiten oder nur reduziert tätig sein. Dies bedeutet, dass Familien, die Angehörige pflegen, von konkreter Armut oder Altersarmut […]

Selbstfürsorge: Wo bleibe ich?

Zoom

Nur wenn es den Pflegenden gut geht, geht es auch den pflegebedürftigen Menschen gut. Umso wichtiger ist es, für sich zu sorgen und auf sich zu achten. Doch im Pflegealltag ist es oft schwer, sich diese Freiräume zu ermöglichen. Unser digitales Bistro bietet Ihnen eine Veranstaltung, an der Sie bequem von zuhause aus teilnehmen können, […]

Selbstfürsorge: Was kann ich wieder für mich tun?

Zoom

Einen Angehörigen zu pflegen ist eine herausfordernde und wertvolle Aufgabe. Ist es nun so weit, dass unsere Verwandten in eine Einrichtung wechseln oder ein Wechsel steht bevor, brauchen die Angehörigen erst einmal Zeit, um sich zu finden, mit der neuen Pflegesituation umzugehen und Erlebtes zu verarbeiten. Wieder sich selbst wahrnehmen und sich etwas Gutes tun. […]

Ambulante Pflegedienste: Erfahrungen, Möglichkeiten und Grenzen

Zoom

In der häuslichen Pflege sind Sie oft auf ambulante Pflegedienste angewiesen. Welche Möglichkeiten gibt es? Wie gestalten Sie die Zusammenarbeit und worauf ist zu achten? Domenique Geiseler von „INTENSIVkinder zuhause e.V.“ und EUTB-Teilhabeberaterin unterstützt Sie bei der Beantwortung dieser Fragen. Referentin: Domenique Geiseler INTENSIVkinder zuhause e.V.  

Tabu in der Pflege: Gewalt und Aggressionen

Zoom

Heute spricht als Referentin Gabriele Tammen Parr, die Gründerin der Beratungsstelle Pflege in Not, Vorsitzende von „wir pflegen Berlin e.V.“, und Dozentin, über ein heikles Thema in der häuslichen Pflege. Denn auch dort gibt es die unterschiedlichsten Probleme und Konflikte. Es kann zu verbaler oder körperlicher Gewalt von beiden Seiten kommen. Viele Angehörige fühlen sich […]